Donnerstag 22. Februar 2018


"Hier sitze ich neben dir", sagte Gott zu einem seiner eifrigen Anänger, "und du zerbrichst dir den Kopf über mich, bemühst deine Zunge, um weiter über mich zu reden, und Bücher um über mich zu lesen. "Wann wirst du endlich still und spürst mich?"

Enneagramm für Männer - Den Wolf umarmen - die Dämonen füttern

 

"Den Wolf umarmen – die Dämonen füttern"

Enneagrammseminar zum Stresspunkt für Männer mit Andreas Ebert

Fr., 16.3.18 bis So., 18.3.18 im KIM-Zentrum Österreich

 

Nach den beiden vorangegangenen Seminaren mit Andreas Ebert findet ein weiteres Vertiefungsseminar im KIM-Zentrum Weibern statt.

 

Weitere Informationen unten ... bzw. über den PDF-Download der Unterlagen zum Seminar

 

 

 

 


Das Enneagramm beschreibt neun Persönlichkeitsmuster. Eines davon haben wir in der frühen Kindheit unbewusst als Notlösung bzw. Überlebensstrategie gewählt, weil sich unser eigentliches freies und unverstelltes Wesen nicht entfalten konnte. Dieses Muster funktioniert unbewusst und automatisch ein Leben lang und vermittelt uns so etwas wie Halt. Es gibt allerdings Situationen, wo wir so unter Druck geraten, dass unser Muster nicht mehr funktioniert. Dann nehmen wir Züge an, die wir sonst unter allen Umständen vermeiden und unterdrücken. Es kommen dabei Erlebens- und Verhaltensweisen zum Vorschein, die zu dem Muster gehören, das im Modell »in Pfeilrichtung« liegt. Diese Stressmuster „besetzen“ uns auf eine geradezu dämonische Weise, so dass wir sie nicht wirklich kontrollieren können.
In den spirituellen Traditionen gibt es unterschiedliche und widersprüchliche Ansätze zum Umgang mit dem Schatten, dem Dunklen, dem Dämonischen und „Bösen“ in uns. Das „Abtöten“ solcher lästigen Seelenregungen und –zustände hat eine lange Tradition. Daneben aber gibt es die Tradition der Integration: Unser Schatten ist ein unterentwickelter Teil unserer Psyche, der sich In Träumen aber auch in solchen „Besetzungen“ Gehört verschafft. Er will angenommen und integriert werden. Auch in unserem Schatten schlummern lebensförderliche Energien und Kräfte.
Franz von Assisi umarmt und zähmt den schrecklichen Wolf von Gubbio, so dass er zum Freund und Beschützer der Menschen werden kann. Die buddhistische Psychotherapeutin Tsültrim Allione hat eine Methode entwickelt, wie diese „Dämonen“, die eigentlich unterernährte und vernachlässigte Seelenanteile („Hungergeister“) sind, gezähmt und in den Dienst des Lebens gestellt werden können.
In Einzel- und Gruppenarbeit und im Plenum durchlaufen wir den Prozess von der Wahrnehmung und Identifizierung solcher Seelenanteile über den inneren und künstlerischen Dialog mit ihnen bis hin zur Erlösung und Integration. Dabei spielt die eucharistische Tischgemeinschaft, zu der wir mit all unseren hellen und dunklen Anteilen eingeladen sind, eine zentrale Rolle.

Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Seminar:
Grundlegende Kenntnis des Enneagramm-Modells durch Lektüre (Richard Rohr/Andreas Ebert: "Das Enneagramm – die neun Gesichter der Seele") oder Besuch eines Einführungsseminars. Insbesondere das eigene Grundmuster sollte man einschätzen können.

In den meisten Enneagramm-Kursen überwiegen weibliche Teilnehmende. Dabei ist klar, dass die neun Charaktermuster des Enneagramms sich auch geschlechtsspezifisch unterschiedlich darstellen. Deswegen wollen wir dieses Seminar zum Enneagramm ausschließlich für Männer anbieten.

Im Laufe des Seminars werden die Inhalte anschaulich, interaktiv und kurzweilig vermittelt. Meditationen, Übungen, Fantasiereisen, Gruppenaustausch und Teaching im Plenum wechseln sich ab. Wege aus den Verfestigungen und Fixierungen der Verhaltensmuster deuten sich an. Nicht zuletzt wird es auch um den spirituellen Reifungsweg gehen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Der Referent:
Pfarrer i.R. Andreas Ebert, München. Enneagramm- und Meditationslehrer.
Er war lange Jahre Beauftragter der bayerischen Landeskirche für Geistliche Übung und Meditation. Seit fast 30 Jahren arbeitet er in Seelsorge und Seminaren mit dem Enneagramm. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beginn Freitagabend 17:00 Uhr mit gemeinsamen Abendessen Ende am Sonntag mit gemeinsamen Mittagessen
KIM-Zentrum Österreich
Grub 1, 4675 Weibern, Tel 07732/2690, http://www.kim-bewegung.at

Wichtig:
Da die Anzahl der Teilnehmer auf 35 beschränkt ist, richtet sich die Teilnahmemöglichkeit und Zimmervergabe nach dem Zeitpunkt der Anmeldung und Zahlung.

Rückfragen zur Unterbringung und Seminarorganisation sind bei Peter möglich.

Wir freuen uns auf diese schönen und spannenden Tage und bedanken uns schon jetzt bei Andreas für seine Bereitschaft, uns diesen interessanten Weg näherzubringen.

 

ANMELDUNG:

 

Peter Fiala 0043 676 912 68 70 peter.fiala#8faktor.at

Andreas Liska 0043 680 201 74 22 liska.andreas#aon.at

Stephan Pesendorfer 0043 664 8180551 stephan.pesendorfer#aon.at

 

 

 


 

 

 

 

Richard Rohr - Living School

 

Infos zur "Living School of Action and Contemplation" von Richard Rohr
zur Info-Seite


Buchtipp: The devine dance and your transformation


Neuestes Buch von Richard Rohr.

Richard hat zum Thema Trinität wirklich etwas zu Sagen und dieses Buch verspricht nicht nur einen tiefen Einblick in eine Kernthematik des christlichen Glaubens, sondern auch die Verortung der eigenen Transformationsmöglichkeit exakt darin.

 


 

Buchtipp: Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi

 


Ebenfalls 2016 erschienen - Eager to Love - The alternive Way of Francis of Assisi von Richard Rohr. Sehr lohnend, weil Richard Rohr hier ein wahrer Meister des Faches ist.

 

 

Aktueller Buchtipp



Eremit, Zen-Christ, spiritueller Globetrotter: Anlässlich seines 90. Geburtstages am 12. Juli 2016 erzählt David Steindl-Rast seine Lebensgeschichte. Er suchte nach ungewöhnlichen Zugängen und spirituellen Wegen zu nichtchristlichen Religionen und widmete sich dem Dialog zwischen Christentum und Buddhismus. Seine Mission ist die Mystik. Er ist tief überzeugt davon, dass Gottes Geist in und aus jedem spricht.






Buchtipp - Adams Wiederkehr

 

Was ist wahre Männlichkeit? Was bedeutet es, wirklich Mann zu sein? Wie finden Männer zu einer kraftvollen und doch sensiblen Männlichkeit? Wie erfahren sie sich im Einklang mit sich selbst, der Welt und Gott? Richard Rohrs Antworten sind aus seiner jahrelangen intensiven Beschäftigung mit Initiation und Übergangsriten erwachsen. Eindrucksvoll schildert er, warum gerade in heutigen westlichen Gesellschaften eine zeitgemäße Form der Männerinitiation notwendig ist. Aus alten Traditionen entwickelt Richard Rohr einen Erfahrungsweg, durch dessen intensives Erleben Männer wieder zu sich selbst, zu ihrer ureigenen spirituellen Kraft und einer gereiften Rolle als Partner, Vater und Mitglied in Kirche und Gesellschaft finden können praktisch, nachvollziehbar und befreiend. Der Titel erschien ursprünglich unter "Endlich Mann werden".
Infos zum Buch

 

Neue CD: Adams Wiederkehr

 

Eine CD der maennerpfade.de

mit Richard Rohr und Andreas Ebert.

Beziehbar über maennerpfade.de
Infos Download


Das bewegt die Männer der ARGE mannsein.at


Viele, die diese Seite besuchen und sich für die MÄNNER-INITIATION nach Richard Rohr interessieren, fragen sich vieleicht: "Was bewegt diese Männer sich für die MÄNNER-INITIATION einzusetzen?

Zu den Statements


 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
http://www.mannsein.at/